Avatar von Systemverwalter
  • Systemverwalter

mehr als 1000 Beiträge seit 20.09.2006

Re: 10 Wochen nach Unfall nur Iod131 gefunden?

tjfranz schrieb am 09.03.2017 13:51:

Die Menge die gefunden wurde ist unbedenklich.
Der höchste Wert waren knapp 6µBq/m³ in Polen.

Das Problem sehe ich an der Austrittsstelle.

Eine Natrium-Iodid Kapsel zur Diagnostik an der Schilddrüse von GE-Buchler enthält 0,03-3,7MBq I131.
Das verabreicht man Menschen!
http://www.medeo.ch/upload/files/Fachinformationen/I-131-Diagnostik.pdf

Die Nuklearmediziner würde ich nun nicht gerade als Maßstab nehmen,
denn was die machen, ist nicht so unbedenklich. Dagegen sind viele
Präparate in der Physik richtig schwach.

Bewerten
- +