Avatar von EoltheDarkelf
  • EoltheDarkelf

mehr als 1000 Beiträge seit 28.06.2003

Autofahren = Privileg der Oberschicht

Über 100 Jahre nach Henry Ford's Modell T wird die individuelle, flexible Mobilität wieder zu einem Privileg der Reichen und Mächtigen, so wie es seit der Sesshaftwerdung der Menschheit war. Wenn das mal kein Erfolg ist.

Demnächt dann wieder: Wohnsitzpflicht für Leibeigene - ähm - Angestellte. Natürlich aus Umweltschutzgründen.

Erstaunlich wie man die galoppierende Regression ins Mittelalter (oder zumindest in frühindustrielle Verhältnisse) auch noch als soziale Fortschritte verkaufen kann.

Bewerten
- +