Avatar von Franky55
  • Franky55

585 Beiträge seit 18.01.2007

Gedankenspiel

Was würde passieren, wenn die Mittelschicht einer Bevölkerung erodiert und mehr und mehr Leute nach unten abrutschen und unten erkennen, dass sie zwar der Elite nix entgegenzusetzen haben, aber ihren noch-Mittelschicht-Nachbarn z.B. das Auto nicht gönnen und für eine Auto-freie Stadt stimmen, demonstrieren, und wählen gehen? Vielleicht gönnen sie ihrem noch-Mittelschicht-Nachbarn aber auch das Auto, entwickeln jedoch - z.B. wegen Arbeitslosigkeit oder nur geringfügiger oder nicht so gut bezahlter Beschäftigung - ganz andere Interessen und Ansprüche an ihre Stadt.
Was sind das für Entwicklungen, die sich da vielleicht abzeichnen - nicht nur auf Autos und Verkehr bezogen?

Bewerten
- +