Avatar von Naturzucker
  • Naturzucker

mehr als 1000 Beiträge seit 06.03.2012

So sieht dann rot-grüne Verkehrspolitik aus: Beispiel Garching B471

https://www.muenchen.tv/mediathek/video/probleme-nach-umbau-wie-die-garchinger-umgehungsstrasse-auto-und-radfahrer-ausbremst/#

Aus vermutlich rein idelogischen Erwägungen wurde mitten auf der vorhandenen Bundesstraße ein Grünstreifen angelegt und gleichzeitig von der Fahrbahn ein aufgemalter Radweg abgezweigt. Mit der Konsequenz, dass erst Autos, LKW und Busse Radfahrer nicht überholen konnten und nun auch durch ein Schild klargemacht wird, dass sie dieses auch nicht mehr dürfen. Radfahren macht so richtig Spaß, wenn einem bei 15-20 km/h auf einer Bundestraße ein Kraftfahrzeug oder eine Kolonne im Nacken hängt.

Das kommt am Ende dabei raus, wenn rot-grüne Ideologen Verkehrspolitik machen.

Am Ende fährt nicht ein Bus mehr, Fahradfahren wird keinen Deut sicherer. Aber das verhasste Auto ist ausgebremst.

Bewerten
- +