Avatar von -fdik-

mehr als 1000 Beiträge seit 03.06.2003

Die drei Kategorien der Verschwörungstheorien

Kategorie 1: Absurdes

Kurzbeschreibung: Evidenzwidriger Quatsch. Seine Verbreitung dient vor allem dem Lächerlich-Machen von “Verschwörungstheoretikern”.

Beispiele:

1) Echsenmenschen aus dem Weltall beherrschen die Welt

2) die Erde ist eine flache Scheibe

Kategorie 2: Cover-up Stories

Kurzbeschreibung: Über eine Geschichte soll nicht gesprochen werden. Sie ist jedoch zu gross, um sie geheim zu halten. Also erfindet die Propaganda eine ähnliche Geschichte, die die Diskussion an sich zieht, die man aber leicht lächerlich machen kann: die Cover-up Story. Jeder, der über die Cover-up Story spricht, wird diskreditiert. Von jedem, der über die damit zugedeckte Geschichte sprechen möchte, wird behauptet, er spreche über die Cover-up Story. Damit macht man ihn auch lächerlich.

Beispiele:

1) Kinderschänder Epstein erpresst zusammen mit Zuhälterin Maxwell die US-Elite, indem sie junge Mädchen zur Prostitution abrichten und zuführen. Dann kommen die Forderungen unter Androhung, das öffentlich zu machen und den jeweiligen Kunden gesellschaftlich zu vernichten.

Cover-up Story: Pizza Connection.

2) Skunk works-Testgelände in der Area 51. Im Rahmen von Lockheed Martin's Advanced Development Programs (ADP) werden Geheimentwicklungen wie die Spionageflugzeuge U-2 und SR-71 entwickelt, oder auch der erste Tarnkappenbomber F-117. Aber auch geheime Flugzeuge müssen getestet werden, was unweigerlich zu Sichtungen durch Anwohner führt.

Cover-up Story: UFO-Landung durch Ausserirdische im benachbarten Roswell.

2) Mit Geoengineering werden Wetter und sogar Klima manipuliert. Die Staaten schliessen einen Vertrag zur Regulierung. Patente werden angemeldet. Immer wieder werden Experimente im Feldversuch durchgeführt.

Cover-up Story: Chemtrails.

Kategorie 3: Evidente Verschwörungen, oft um grosse Verbrechen zu verdecken

Kurzbeschreibung: Die Wahrheit ist grotesk, aber eben wahr. Mit dem Framing “Verschwörungstheoretiker” wird währenddessen jeder diskreditiert, der auf sie hinweist. Sobald Fakten geschaffen sind, wird die Wahrheit akzeptiert, wenn nichts mehr dagegen unternommen werden kann. Sollen basierend auf der Geschichte weiter Fakten geschaffen werden, wird weiter jeder diskreditiert und lächerlich gemacht, der auf sie hinweist, bis kein Bedarf mehr besteht.

Beispiele:

1) Das Mädchen Nayirah as-Sabah erzählt vorm US Congress und vor der UNO, wie irakische Soldaten Babys ermodeten im Krankenhaus in Kuwait, in dem sie gearbeitet habe. Darauf hin erklären die USA Irak den Krieg. Die Geschichte ist von einem US-Propagandaunternehmen im Auftrag erfunden worden. Das Mädchen ist die Tochter des kuwaitischen Botschafters in den USA und war nie Krankenschwester. Der Krieg ist dagegen echt, und hunderttausende Menschen sterben.

2) Das “Twittermädchen” Bana Alabed beginnt im Alter von 7 Jahren angeblich damit, live aus dem Kriegsgebiet in Syrien zu berichten. Der Account wird von Twitter entgegen der Mindestaltersgrenze bestätigt. Das Mädchen berichtet angeblich aus dem Gebiet, in dem die Islamisten herrschen, die einem Mädchen keine Schulbildung zugestehen. Das Mädchen tweetet in fehlerfreiem Englisch in britischer Schreibweise. Auch während der Kämpfe gibt es nie Netzprobleme. Später behauptet die Mutter, sie habe für ihre Tochter getweetet. Im Fernsehinterview spricht die Tochter nur Arabisch, die Mutter sehr gebrochen Englisch. Die kleine Bana wird auf der Homepage einer britischen PR-Agentur als Kundin geführt.

3) Der Internationale Währungsfonds veröffentlicht eine Studie darüber, was mit der Bargeldabschaffung ökonomisch und politisch errreicht werden kann. In der Studie wird empfohlen, die Bargeldabschaffung Schrittweise einzuführen in Salamitaktik, um Widerstände aus der Bevölkerung möglichst zu vermeiden. Die meisten Staaten, auch Deutschland, setzen die ersten Schritte dazu um. Der Widerstand bleibt wie vorhergesagt klein. Weitere Schritte werden umgesetzt und Weiteres geplant. Im Interview im Magazin “Skeptiker” behaupten der Interviewer und die Propagandistinnen Katharina Nocun und Pia Lamberty, die geplante und teilweise bereits umgesetzte Bargeldabschaffung sei eine Verschwörungstheorie. Sie behaupten das evidenzwidrig, denn die Fakten der Bargeldabschaffung sind noch nicht vollständig geschaffen. Das Verächtlichmachen aller, die darauf hinweisen, wird noch gebraucht.

In welche Kategorie gehört nun, dass Anis Amri nicht der Täter vom Breitscheidplatz sein kann?

Das Posting wurde vom Benutzer editiert (02.09.2020 11:49).

Bewerten
- +