Avatar von Chrysophylax
  • Chrysophylax

mehr als 1000 Beiträge seit 22.01.2000

Das sind ja Zustände wie auf Kuba!

Der böse™ Diktator auf Kuba hat seine Leute dazu gezwungen die Häuser
zu verlassen, sowas ist in einer freiheitlichen Demokratie wie den
Vereinigten Staaten natürlich nicht möglich, das gibt's nur bei den
bösen™.

So oder so ähnlich haben die Anti-Amerikaner der Neocon-Fraktion auf
den Vorwurf reagiert, daß selbst das verarmte Kuba im Stande war,
mehr als eine Millionen Kubaner vor dem Orkan Ivan in Sicherheit zu
bringen, die "Supermacht" USA aber nicht.

Jetzt NACH dem Desaster wird nun auch im freisten aller freien Länder
die betroffene Bevölkerung "zwangsdeportiert". Das ganze ist nicht
nur peinlich, es wird langsam hochkriminell; wenn die US-Amerikaner
das Debakel ihrer Regierung wieder einmal konsequenzenlos durchgehen
lassen, dann sind die wirklich strohdumm. Mehr dazu kann man
eigentlich nicht mehr sagen.
Bewerten
- +
Anzeige