Avatar von eyes wide shut
  • eyes wide shut

408 Beiträge seit 12.01.2012

Also bitte: Was erwartet man von US-geförderten Faschisten?

Was erwartet man von US-geförderten Faschisten?
Das Mörderpack fühlt sich doch sicher wie nie.

Der Faschist Sergio Moro, jetzt Justizminister in Brasilien, wurde übrigens vom Max-Weber-Institut für Soziologie an der Uni Heidelberg eingeladen, weil er bei diesen Faschistenunterstützern als Lichtgestalt der Korruptionsbekämpfung gilt.

Kann man sich noch dümmer stellen?

https://amerika21.de/2016/12/165655/brasilien-protest-jurist-moro

Man hat, wie immer im Faschismus, natürlich nichts gewusst.

Der Kauf eines deutschen Professors ist immer, auch heute noch, nur die Frage der Höhe des Preises, heute in Dollar ausbezahlt.
Deutsche Professoren sind willig und billig. Das hat Tradition.
Unter den Tallaren - der Muff aus 1000 Jahren ...

Ekelhaft, wie sich heute deutsche Soziologen einer "Eliteuni" schon wieder mit den Faschisten im Dreck sulen und so richtig glücklich dabei sind ...

Das Posting wurde vom Benutzer editiert (30.08.2019 21:50).

Bewerten
- +