Avatar von Sunburst
  • Sunburst

mehr als 1000 Beiträge seit 12.01.2003

Re: Das Hauptproblem unserer Zeit ist die Verdichtung und Vervielfachung von Arb

ich kenne sogar firmen die haben gar keine Stühle...
dort rotieren die mitarbeiter, mit allen folgen für zu langes stehen ohne pause..

und bei den Büroarbeitern ist es die Luxuskrankheit die man bekommt durch zu langes sitzen,
vielfach sind die Arbeiter noch schlimmer dran, ungünstige Tätigkeiten, arbeiten über kopf, schwere Sachen heben, lange standzeiten, das ausgesetzt sein verschiedensten Chemikalien gegenüber usw....

das hauptproblem des Bürohengstes ist, sein ergonomischer Arbeitsplatz wo alles in greifbarer reichweite steht, selbst die Plörremaschine, und die Grünfutterkühlanlage.

Das Hauptproblem ist nicht das sitzen und das stehen, sondern die auf effizienz getrimmte arbeitsweise....

denn das bedingt, das ein müder Mensch sich keine Ruhe gönnen kann, das man wenig bis keine Pausen macht, oder diese hintenanhängt, weil während der Arbeit kaum Zeit dafür ist...
kommt jetzt noch der Sofaabend, die chipstüte, schlafprobleme und Stress hinzu ists zu viel...

gehen stehen ist nicht die frage, die gesunde mischung machts, gehen ist definitiv das beste für den Körper, darauf ist er biologisch eingestellt und er braucht die Bewegung, nur kann nicht jeder Mensch gleich gut gehen, oder lange stehen er braucht pausen wenn er sie braucht, und das ist in dem überregulierten effizienzsystem nicht möglich, das jemand mal für 10 minuten die Augen schließt wenn ihm danach ist... zumal die meisten Firmen nicht mal die Möglichkeit dazu haben...

Wir geben viel auf Tierschutz und Co. aber viele Arbeiter werden in den Firmen kaum besser gehalten als Schweine im stehstall die gemästet werden.....

und wie sagte Parazelisus schon die mischung machts... denn alles ist ein Gift es kommt nur auf die Dosis an...

Bewerten
- +