Avatar von /dev/tty
  • /dev/tty

mehr als 1000 Beiträge seit 18.09.2002

Warum sollte die Wirtschaft das wollen?

486DX4-160 schrieb am 23.03.2016 00:47:

biomuell schrieb am 22.03.2016 17:21:

Viele davon haben wir allerdings der Tatsache zu verdanken, dass der Staat diese Bürokratie von den Unternehmen verlangt. Statt auf die bösen Kapitalisten zu schimpfen, schimpf besser auf die Parteien, die die entsprechenden Gesetze mitentschieden haben.

Und die Parteien haben das aus freien Stücken gemacht, die mahnenden Lobbyisten-Rufe ausnahmsweise überhört? Klar.

Das ist vollkommener Unsinn. Die Firmen wollen doch überhaupt keine Bürokratie, denn Bürokratie verursacht Kosten und ist damit ein Wettbewerbsnachteil. Stattdessen will die Politik wissen, was die Wirtschaft so treibt (Berichtspflichten), sie will die Wirtschaft gängeln durch "Antidiskriminierungs"gesetze und von den Firmen beauftragte Frauen-, Behinderten- und sonstwas-Beauftragte zu deren Durchsetzung und so weiter.

Solche politische Bürokratie kommt von Politikern wie Frau Nahles, die nichts Sinnvolles gelernt und noch nie in ihrem Leben produktives gearbeitet haben, also überhaupt keine Vorstellung davon haben, wie die Wirtschaft funktioniert und was sie ihr mit ihren Regeln antun.

Bewerten
- +