Avatar von Josef W.
  • Josef W.

439 Beiträge seit 21.01.2004

Holterdiepolter bei Moser und Schwartz im O-Ton

"In dem Moment, als ich mich dann wegdrehte in die Richtung, wo das Geräusch herkam, sah ich mit einem Mal zwei Lichter auf mich zukommen."
Reihenfolge also:
a) Geräusch
b) wegdrehen dorthin
c) Lichter sehen

"Andreas Schwartz: Der muss so zwischen 40 und 60 Stundenkilometer drauf gehabt haben, so in dem Dreh. Genau kann ich das nicht sagen. Er kam mit einer ganz schönen Wucht rein.

 Und von welcher Straße kam er?

Andreas Schwartz: Von der Kantstraße. "

Dann hätte Schwartz den LKW auf der Kantstr. Holtern hören müssen - nur warum? Da holtert und poltert nix. Nur WIE kam denn da dieser 16,5 Meter lange LKW in der 90Grad-Kurve mit 40-60 Sachen in den Markt - ohne die Eingangsbuden, Poller, Straßenlaterne, Christbaum etc. platt zu machen?
WIE?
WIE?
WIE?
WIE?

Aus der Kantstr. kommt auch nicht mit Zauberkraft ein 40-Tonner in den Eingang des Weihnachtsmarkts, Nicht einmal superlangsam, wie es immerhin aus der Hardenberg möglich war.

Schwartz LÜGT. Und Moser fragt nicht nach, sondern transportiert den offensichtlichen Unsinn des alles-sehenden und alles-hörenden Schwartz.

Jeder, der bei meinem Kommentar rot punktet, ohne auf die Straßenkarte gesehen zu haben, muss sich nach seinem Geisteszustand fragen lassen.

Bewerten
- +
Anzeige