Avatar von Lasse Reden
  • Lasse Reden

mehr als 1000 Beiträge seit 12.02.2012

Muslim Shithole Sesto San Giovanni

Moser schreibt:

Soll es etwa nur ein großer Zufall gewesen sein, dass Amri dort in Sesto San Giovanni auftauchte? Aber was wollte er gerade dort? Wollte er jemanden treffen? Kannte er den Ort und war schon einmal dort gewesen?

Wie schon anderswo geschrieben: ein Zufall war das sicher nicht. Sesto San Giovanni, auch das "Mekka Italiens" genannt, hat einen der höchsten Moslemanteile italienischer Städte. Ein idealer Ort für einen Nafri zum Untertauchen. Amri wäre dort unter seinen Landsleuten und Glaubensbrüdern nicht weiter aufgefallen.

Bewerten
- +
Anzeige