Avatar von Frank_Drebbin
  • Frank_Drebbin

mehr als 1000 Beiträge seit 03.06.2005

Muss es doch garnicht

andrehe schrieb am 03.02.2020 02:13:

Frank_Drebbin schrieb am 02.02.2020 00:33:

Zufällig kann man Gasterminals auch zur Betankung von Schiffen verwenden, die mit Erdgas statt mit Schweröl laufen....
Insofern haben solche Terminals auch in Zukunft einen höchst nützlichen Sinn.

Wenn genügend gasgetriebene Frachter existieren, kann man die Häfen dann dür Schwerölstinker zumachen....

Nur kauft niemand gasgetriebene Schiffe, wenn er sie nirgens tanken kann....

Wenn man das für solar erzeugten Wasserstoff vorgeschlagen hätte, wäre das in Ordnung. Es geht aber um durch Fracking erzeugtes Gas, wie im Artikel beschrieben. Das ist völlig inakzeptabel!

Muss es doch garnicht.
Man kann z.B. aus Rußland oder Katar verflüssigtes Erdgas kaufen und dort dann in die Schiffe pumpen.
Oder in Zukunft aus EE erzeugtes Methan nehmen.
Wasserstoff muß viel tiefer gekühlt werden, der ist unpraktisch als Schiffstreibstoff zum Verbrennen.
Höchstens mit Brennstoffzellen hätte er Vorteile.
Gibts Die im -zig-Megawattbereich?

Bewerten
- +