Avatar von Erexopia
  • Erexopia

mehr als 1000 Beiträge seit 01.10.2018

Kein Recht auf Anonymität

Der Mensch hat kein Recht auf Anonymität.

Das aus der Würde des Menschen abgeleitete Recht auf Informationelle Selbstbestimmung (also unter anderem die Entscheidung, ob man seine Identität bei einer Handlung zu erkennen gibt oder nicht) muss zurücktreten hinter das staatliche Recht auf und die gesellschaftliche Notwendigkeit von Strafverfolgung und diese setzt Kenntnis der Identität zwingend voraus.

Anonymität schließt die Möglichkeit der Strafverfolgung aus und damit wird die Würde anderer Menschen, die zum Opfer von Straftaten werden angegriffen. Daher genießt das Recht auf Strafverfolgung höhere Priorität, um keine Anreize zu Straftaten zu schaffen.

Daher muss letztlich jedes Streben nach Anoymisierung oder Pseudonymisierung letzten Endes strafbar werden. Das bedeutet, dass der Einsatz von Kryptografie generell verboten werden muss.

Bewerten
- +
Anzeige