Avatar von MPolo
  • MPolo

mehr als 1000 Beiträge seit 03.04.2006

zweierlei Maß?

>>Auch wenn die Drohnen durch den zivilen Geheimdienst CIA gesteuert
würden, könnten dessen Angehörige als Teil der Streitkräfte gesehen
werden. Die Begründung für diese absurde Behauptung überrascht: Von
der Bevölkerung würden sie als "Teil der feindlichen
'Militärmaschinerie'" wahrgenommen. Schon deshalb sei die CIA dem
Militär gleichzustellen, mithin sei ihr ziviler Drohnenkrieg
rechtens. <<

Geil. Wenn ein Paschtune mit seiner Kalaschnikow vor sein Haus geht,
dann ist er ein illegaler Kombattant und hat keinerlei Rechte. Er hat
zwar niemandem den Krieg erklärt, er hat wahrscheinlich noch nie sein
Land verlassen, aber nach Ami-Definition führt er Krieg gegen die USA
und weil er sich nicht uniformiert ist er illegaler Kombattant und
man kann ihn gleich abknallen.
Wenn aber ein CIA-Mitarbeiter im T-Shirt im Kommandozentrum sitzt und
eine Drohne steuert, die irgendwo in Afghanistan den Paschtunen
ermordet, dann ist dieser kein illegaler Kombattant, sondern er ist
ein regulärer Soldat, ganz einfach weil er ja als solcher
wahrgenommen wird.

Man könnte natürlich auch sagen, der Paschtune wäre regulärer Soldat
weil er von den Amis als Teil der feindlichen Militärmaschinerie
wahrgenommen wird, und die Drohnen-Lenker wäre ein illegaler
Kombattant weil er keine Militäruniform trägt ...

Bewerten
- +