Avatar von yamxs
  • yamxs

mehr als 1000 Beiträge seit 29.02.2016

Wieso

wird immer auf die Herkunft des Vateres rumgeritten?
Der gute Daniel war kein Deutschkubaner, sondern der Vater war ein kubanischer Student oder Vertragsarbeiter, der offensichtlich nicht mehr in Deutschland lebt. Vielleicht nicht mal weiß, das er einen Sohn hat. Solche Fälle gab es in der DDR recht häufig.
gerade von den Linken ist die Stigmatisierung eines mögliche Migrationshintergrundes merkwürdig, was will man bezwecken? Das er nur ein halbes Opfer der Einwanderungskriminalität ist?

Und das die Linke(Partei) an jeder Ecke Faschisten sieht, außer bei sich selbst, ist auch nicht gerade überraschend, schließlich ist es inzwischen ihre einzige Daseinsberechtigung und ihr einziges Geschäftsprinzip.

Das Posting wurde vom Benutzer editiert (11.02.2019 08:28).

Bewerten
- +
Anzeige