Avatar von StefGer
  • StefGer

23 Beiträge seit 07.05.2020

Das haben wir alles 1989 so nicht gewollt

Wir sind 1989 nicht unter höchster Lebensgefahr in Leipzig, Dresden und Chemnitz auf die Straße gegangen, um das zu bekommen, was wir jetzt haben. Wir haben keine Meinungsfreiheit, wir dürfen nicht ins Ausland reisen. Firmen werden systematisch ruiniert, wenn sie nicht wollen, daß sie verstaatlicht werden.
Als Patriot laufe ich Gefahr, beschimpft, geschubbst oder sogar geschlagen zu werden. Kritiker der Corona-Politik landen in der geschlossenen Psychiatrie.

Wir wollten FREIHEIT, wir wollten am Wohlstand des Westens teilhaben. Wir wollten das haben, was uns das SED-Regime vorenthalten hat. Wir wollten reisen. Wir wollten das alte Deutschland wiederhaben. Stück für Stück wurde uns unser Leben weggenommen. Aber wir haben die feinen Antennen. Wir lesen zwischen den Zeilen. Wir lesen das, was nicht geschrieben wird. Wir hören das, was nicht offen gesagt wird.

1990 nahm uns der Wessi die Arbeit
2005 nahm und Rot-Grün die Würde
2015 nahm uns Merkel die Heimat weg
2020 nahm uns Merkel alles weg, was wir noch hatten und was wir liebten.

Das Posting wurde vom Benutzer editiert (13.05.2020 10:18).

Bewerten
- +