Avatar von attacy
  • attacy

75 Beiträge seit 15.06.2010

Todesquote bzw. Fallsterblichkeit ist relevant!

Der Autor mutmaßt:

"Als Bezugsgröße wurde die Todesquote bei einer Grippeepidemie als hinnehmbar unterstellt, doch auch damit ist nicht beantwortet, wie viel mehr Tote es denn sein dürfen."

Aus meiner Sicht ist DAS aber der Knackpunkt! Wer hier nicht an einer schnellstmöglichen Untersuchung der Fallsterblichkeit interessiert ist, möchte auch keine schnelle Normalisierung der Verhältnisse. Im Gegenteil - wer dies verzögert, ist für alle nachfolgenden Schäden verantwortlich!

Jetzt geht die Schei.. schon drei Monate und ein paar Millionen medial rundum verängstigter Schafe installiert sich ein Tracking-Programm aufs Telefon, um einen lokalen Nachweis einer kaum noch nachweisbaren, grippeähnlichen Krankheit zu erbringen... (unabhängig von Etagen und Glasscheiben dazwischen) WTF?!

Wir sind irgendwie mit unserer Welt in ein absurdes Paralleluniversum abgedriftet...

Bewerten
- +