Avatar von hgeiss
  • hgeiss

803 Beiträge seit 06.08.2014

Hauptsache genug Klopapier und Netflix

Wer es jetzt noch nicht kapiert hat, der wird es wohl nie kapieren: Seit einem halben Jahr ist die schlimme Pandemie nicht eingetroffen, die Krankenhäuser stehen leer, nur mit immer mehr Tests findet man „Infizierte“, die aber nicht krank sind und trotzdem als solche in den Medien verkauft werden. Dafür fährt man das Land weiter an die Wand, zwingt die Bevölkerung ihre Gesichter hinter völlig wirkungslosen, ja gefährlichen Gesichtslappen zu verstecken und baut einen Bespitzelungsstaat auf, wie es ihn in diesem Ausmaß vielleicht noch nie gegeben hat. Aber alle hoffen, dass alles bald wieder vorbei ist, „normal“ ist, denn eine neue Diktatur – das können die doch nicht machen…! Schau dir die Merkel an – so eine nette Frau, die will doch nur unser Bestes…
Richtig, sie will unser Bestes, nämlich unsere bescheidenen Ansätze von kritischem Verstand, Selbstbewusstsein, Courage und Freiheit.
Doch ihr Trick ist der bekannte, der mit dem Frosch, den man in lauwarmes Wasser setzt und langsam die Temperatur steigert. Ach, so schön mollig warm! Wir haben genug Klopapier und Netflix… Dann wird es noch wärmer, wir empfinden es als angenehm, als das Wasser dann kocht, kriegen wir es schon nicht mehr mit…, oder doch? Springen wir noch aus der Wanne?

Deutschland, du Land der Dichter und Denker!
Oder hieß es Richter und Henker?
Oder Schäfchen und Banker?
Egal, wenn ein Land schon wieder ohne Widerstand in den Totalitarismus rutscht und sich von Narren führen lässt – ja was dann? In die Ecke setzen bis der Wahnsinn vorbei ist? Und dabei hoffen dass das Clopapier reicht?

Mit freundlichem Gruß und mehr
www.hgeiss.de

und - es wird höchste Zeit Gesicht zu zeigen...https://www.youtube.com/watch?v=Z_g9sIOkH28

Das Posting wurde vom Benutzer editiert (08.10.2020 11:34).

Bewerten
- +