Avatar von Klabusterbär
  • Klabusterbär

mehr als 1000 Beiträge seit 30.08.2017

Sogar die ARD rudert langsam zurück...

... man sehe und staune!

https://www.ardmediathek.de/daserste/video/ard-extra-die-corona-lage/das-erste/Y3JpZDovL3dkci5kZS9CZWl0cmFnLWQxNDFlNjJlLTA3YTQtNDMzYS1hYzQ3LWIxZjdiMjVlMDU0MA/

Herzlich willkommen liebe ARD in der "Corona-Realität"! Noch länger hätte euch die "Corona-Infektionszahlen-Panik" auch keiner mehr geglaubt. Dennoch habt ihr "öffentlich-rechtlichen" kolossal versagt - seit Monaten! Ich sage nur: Lauterbach in Dauerschleife, gepaart mit Spahn und Söder im Maskenwahn.

Nach den Demonstrationen am 29.8. in Berlin war bereits eine leichte Trendwende in der öffentlichen Berichterstattung zu verzeichnen. Die Kieler Nachrichten brachten zum Beispiel ein Interview mit Bakhdi. In der Folge kamen zunehmend Ärzte, Klinikchefs usw. aus der Deckung und erzählen genau das, worauf ich (und viele andere von Euch) seit Wochen und Monaten hinweisen:

👉 Es gibt und gab zu keinem Zeitpunkt in Deutschland eine Übersterblichkeit

👉 Die Infektionszahlen korrelieren in keinster Weise mit den Hospitalisierten und Verstorbenen an Covid-19.

Und damit ist klar: Es gibt und gab in Deutschland zu keinem Zeitpunkt eine Notlage.

Bewerten
- +