Avatar von Bergfalke
  • Bergfalke

mehr als 1000 Beiträge seit 27.07.2019

Hochqaulifizierte Frau in Vollzeit mit Hausmann, warum so sehr selten?

Nachgedacht:

Ein Ingenieur, Industriemeister als Schichtführer verheiratet mit Kindern wird festellen daß er weniger Taschngeld für Hobbys verfügbar hat einer seiner kinderlosen Single-Hilfsarbeiter. Und trotzdem werden wissentlich und vorsätzlich Männer Familienväter in der Rolle.

Eine Frau ( Betriebswirtschaftsstudium ) als Einkaufsabteilungsleiterin in Vollzeit mit Hausmann und Kindern wäre ganz schön unzufrieden wenn weniger Luxusgeld verfügbar ist als die 20-jährige ohne Kinder im Posteinlauf hat. (Und die geht davon aus daß ihr eFreund mit seinem PKW 100% der Fahrtkosten finanziert, das junge Ding nur mal symbolisch den Kafee bezahlt )

Abitur, Betriebswirtschaftsstudium und weniger Taschengeld als eine 20-jährige....

Der Fischer und seine Frau....

PS.:

Ein Lob auf die 2/3 realistischen Frauen die immerhin nicht auf den feministischen Krampfemanzen-Scheidungszug aufspringen

Bewerten
- +