Ansicht umschalten
Avatar von freudhammer
  • freudhammer

mehr als 1000 Beiträge seit 14.12.2014

Wenn sich Verschwörungen nicht mehr halten lassen

Abgesehen von inszenierten Fakes, wie etwa der flachen Erde, mit denen man VT lächerlich zu machen versucht, erinnere ich mich an keine Theorie zur Aufdeckung von Verschwörungen, die sich nicht über kurz oder lang bestätigt haben. Vielleicht nicht in allen Punkten (wobei bei skurilen Übertreibungen auch die Verschwörer mitstrickten), aber immer im Kern. Falls jemandem dieser Feststellung widersprechende Fälle einfallen, möchte er sie bitte posten.

Gerade las ich erstmals auch in einer "normalen Zeitung" über Epstein & Maxwell, wobei die Dame - soweit ich mich erinnere - bislang noch mit keiner Silbe erwähnt wurde. Von Epstein wurde auch erst berichtet, als es sich nicht mehr vermeiden ließ. In alternativen Medien pfiffen dagegen die Vögel die Storys vom Treiben dieses Abschaums von den Bäumen. Aber die Tochter des britischen Medienmoguls und der Holocaustforscherin, mit ihren Beziehungen zum Königshaus, war bislang tabu. Und dass es in diesen Kreisen Sadisten und Perverse übelster Sorte gibt, könnte das Bild von Glanz und Gloria der Blaublütigen verwackeln.

Auch Meldungen in den letzten Tagen, dass sich etwa die bayerische Staatsregierung mit ihren täglich wechselnden Coronaverordnungen total verheddert hat und nun auch die untergeordneten Behörden aufzumucken beginnen, war vor nicht allzulanger Zeit noch eine ausgemachte VT.

Bewerten
- +
Ansicht umschalten