Avatar von HeWhosePathIsChosen
  • HeWhosePathIsChosen

mehr als 1000 Beiträge seit 11.01.2005

vermutlich hat's eher Pragmatiker auf beiden Seiten

Donald Trump will die USA groß machen und vermutlich geht es dabei neben Infrastruktur und Wirtschaft auch ganz heftig um Forschung, KI-Entwicklung und Weltraumeroberung - zu all dem würde es nicht so gut passen, wenn die USA von China nennenswert abhängig wären. Wie könnten die USA erfolgreich große Raunschiffe bauen, wenn sie sich alles dafür aus dem Ausland zusammenkaufen müssten, wenn sie nicht mal günstig hochwertigen Stahl produzieren könnten? Man denke auch an Zukunftstechnologien und neue Werkstoffe - damit tut man sich auch schwer, wenn man nicht mal die Basics ordentlich beherrscht, denn für große Raumschiffe braucht es erstklassige Qualität.

China will natürlich mit Exporten Geld verdinen aber China ist auch sehr klug und realistisch: China wird sicher anerkennen, dass die USA ein Recht auf Selbstversorgung haben, was ja auch China anstrebt und es ist klar, dass es für den Aufbau einer autarken Wirtschaft ggf. Schutzzölle braucht.

Ein großer Streit wäre für beide sehr dumm - schlauer und u.U. sehr naheliegend ist eine friedliche Einigung, wonach die USA z.B. einen militärischen Rückzug aus Chinas Umgebung und Verzicht auf illegale Sabotageaktionen zu bieten haben - darauf müssen sie sowieso früher oder später verzichten aber derzeit hat das noch einen Wert und den können die USA nutzen, z.B. im Rahmen eines Big Deal: Rückzug der USA gegen einen Nachlaß bei den US-Schulden. Siehe auch http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/9-11-Teilsieg-fuer-Opferangehoerige-die-gegen-Saudi-Arabien-klagen-wollen/Big-Deal/posting-29280109/show/

Die USA haben derzeit noch eine gewisse Vormachtstellung aber der Rest der Welt wird unweigerlich aufholen ... da sind jetzt zwei Aktionen schlau:

- den sowieso fälligen Rückzug der USA noch möglichst teuer zu verkaufen,

- für eine neue objektiv gute und wenigstens faire Weltordnung zu sorgen, die ja auch den USA Schutz gegen den ggf. bald (wirtschaftlich, wissenschaftlich, militärisch) übermächtigen Rest der Welt bietet.

Die USA werden Afrika wohl eher an Eurasien verlieren und daher kann es für die USA klug sein, ein selbstbestimmtes starkes Afrika zu fördern, nach dem ganz einfachen Motto: wenn die USA Afrika nicht bekommen können, dann soll es auch Eurasien nicht kriegen. Siehe auch http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/General-Flynn-Hardliner-gegen-Islamisten-und-Iran/Michael-Thomas-Mike-Flynn-ist-vermutlich-so-gut/posting-29522627/show/

Ein weiterer kluger Schachzug kann die Reform des Patentrechts sein, siehe auch
http://www.heise.de/forum/Mac-i/News-Kommentare/Neuer-Patentstreit-Nokia-reicht-mehrere-Klagen-gegen-Apple-ein-Apple-schlaegt-zurueck/Neuer-Ansatz-pauschale-Abgabe-von-X-Prozent-fuer-Rechteinhaber-und-Weltfoerderung/posting-29685255/show/
http://www.heise.de/forum/heise-online/News-Kommentare/Roboterhersteller-Kuka-Uebernahme-durch-Chinesen-steht-fast-nichts-mehr-im-Weg/Das-Problem-ist-nicht-der-Knowhow-Transfer-nach-China/posting-29626244/show/
und zwar mit der ganz einfachen Logik, dass der Rest der Welt viel größer als die USA ist und zunehmend die Gefahr besteht, dass die USA Geld für Lizenzen zahlen müssen aber andererseits vielleicht selbst zunehmend keine Lust haben, eigene gute Ideen per Patentanmeldung an die große Glocke zu hängen. Die USA können beim herkömmlichen Patent-/Verwertunsgrecht bald den Kürzeren ziehen und somit ist die Etablierung eines möglichst günstigen internationalen Patent-/Verwertunsgrechts nur klug.

Der Clou: die USA können damit ganz offen und ehrlich für eine bessere Weltordnung sein und damit auch ihr Image verbessern, was sich vielleicht auch wirtschaftlich auszahlen kann. Vielleicht gelingt den USA so ein jahrzehntelanger Aufschwung ... aber Vorsicht: http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Multimillionaer-als-Arbeitsminister-Unter-Trump-kehrt-die-neoliberale-Ideologie-wieder/Kaum-abzusehen-wie-das-enden-wird/posting-29616977/show/ (alles imho)

Das Posting wurde vom Benutzer editiert (26.12.2016 07:25).

Bewerten
- +