Ansicht umschalten
Avatar von Joe_2000
  • Joe_2000

1 Beitrag seit 24.02.2005

Die genannten Zahlen sind nicht aussagekräftig

Meiner Meinung nach sind die Zahlen so wie sie dargestellt wurden
nicht aussagekräftig. Nur wenn alle Energieformen den gleichen Anteil
an der Energieversorgung haben dann würden die Ansagen stimmen.
Meiner Meinung nach ist der Anteil der erneuerbaren Energien immer
noch gering im Verhältnis zu den der konventionellen
Energie-erzeugungsformen. Wenn man also die Subventionen in Relation
zu den erzeugten Energiemengen stellt, dann werden die erneuerbaren
Energien überproportional subventioniert. Das ist in meinen Augen
nichts schlechtes und sollte noch verstärkt werden indem Subventionen
der konventionellen Energie-erzeugungsformen weiter reduziert werden.
Was auch benannt werden sollte sind die indirekten Subventionen für
die Atom-Energien. Denn sein wir einmal ehrlich, wenn der Staat nicht
die Verantwortung für das Risiko dieser Industrie in Bezug auf
Kernschmelze und Langzeitschäden durch den Abfall übernehmen würde
und sich die Energieversorger für diese Fälle separat versichern
müssten, dann würde die Bilanz der Atomindustrie ganz anders
aussehen.    

Bewerten
- +
Ansicht umschalten