Avatar von ZPS
  • ZPS

711 Beiträge seit 11.04.2019

Ich beschreibe das derzeitige Wissen um die Evolution

Abreissbirne schrieb am 25.05.2019 11:31:

Der IST-Zustand mag empirisch belegt und erforscht sein. Aber die Dinge sind doch nicht für alle Ewigkeit in Stein gemeisselt.

Noch einmal. Ich rede hier von einem Grundlegenden Programm das die Evolution selbst angelegt hat. Sie hat uns als Individuen mit Bewusstsein konzipiert um eine grösstmögliche Resilienz und Redundanz zu ermöglichen. Etwas das Tiere ohne das sapiens hinter dem Gattungsbegriff nicht haben! Wenn Du darauf spekulierst das die Evolution unsere Empathiefähigkeitsgrenze erhöht so ist das für die letzten 100.000 Jahre nicht nachzuweisen. Die Dunbar-Zahl ist ergo in diesem Zeitraum eine Konstante, unabhängig von den ausprobierten Gesellschaftsformen.
Dieser Faktor ist ergo bisher "in Stein gemeisselt". Quasi fester unveränderter Bestandteil unseres Operating System.
Ich habe nichts dagegen das Du Dir wünscht diesen Parameter zu verändern, die Evolution selbst macht es jedoch für den bisher analysierten Zeitraum nicht.
Diese Grenze ist also zu bedenken wenn man demokratische Gesellschaften konzipieren wollte.

Das Posting wurde vom Benutzer editiert (25.05.2019 11:40).

Bewerten
- +
Anzeige