Avatar von Bernhard Scheffold
  • Bernhard Scheffold

mehr als 1000 Beiträge seit 25.06.2001

ALG in USA

Radio Controlled schrieb am 30. Oktober 2008 14:25

> gibt es in den USA Arbeitslosengeld?

Jepp. Ich kenne jemanden dort, der das derzeit bezieht.

> Ich denke nicht, abgesehen davon gibt es auch eine grosse Anzahl von Bürgern die noch nichtmal die
> einfachste Krankenversicherung haben.... 

Das ist in der Tat ein Drama. Die angesprochene Person ist auf ALG
angewiesen, weil sie wegen einer Verletzung ihren Job verloren hat.
Es ist enorm schwierig, in eine KV reinzukommen und die Wartezeit ist
auch ziemlich lang, bis sie überhaupt leisten. Dafür wird offenbar
auch im Arbeitslosenfall eine KV vom Staat weiterbezahlt. Aber als
Angestellter hat man oft keine KV. Häufig gibt es nur eine
Unfallversicherung, aber das ist z.B. in der Schweiz ähnlich. Dort
ist Unfallversicherung (eigentlich Unfallkrankenversicherung)
obligatotisch und KV freiwillig. Und wenn man KV hat, ist z.B.
Zahnbehandlung nicht dabei.

Bewerten
- +