Avatar von kamka
  • kamka

mehr als 1000 Beiträge seit 01.05.2002

Bank of New York Mellon zahlt 275 Mil. USD Dividede aus Hilfszahlung des Staates

Die US-Banken, die Milliarden von USD jetzt
vom Staat erhalten, zahlen aus diesen Hilfs-
geldern jetzt üppige Dividende. So erhielt
die Bank of New York Mellon 3 Milliarden USD
Hilfsgelder vom US-Staat und wird daraus für
dieses Quartal 275 Millionen USD an Dividenden
an ihre Aktionäre zahlen.

Die Bank hat ihren Aktionären schon eine Prog-
nose gestellt, wie wiveile Milliarden USD an
Dividenden sie in den nächsten Jahren ausschüt-
ten wird.

> http://www.thenewstribune.com/news/nationworld/story/523021.html

Kommentar:

Das ist genau das Geschäftsmodell, welches ich 
hier schon prognostiziert habe, welches aus
den Staatssubventionen resultieren wird. Die
Banken können jetzt aus dem Milliardentopf aus
dem Vollen schöpfen und üppige Dividenden zahlen.

Es wird nicht lange dauern, bis die deutschen
Banken auch dieses Modell nachahmen werden. Man
kann aber auch Vorzugsaktien an bisherige Alt-
Aktionäre ausgeben zu einem Sonderpreis. 

Der Phantasie der Banker sind keine Grenten ge-
setzt. Und die Banken werden die Merkel noch
fest an ihr großes Herz drücken. Noch nie sind
die Banker so billig und einfach an die Steuer-
gelder der arbeitenden Menschen dann an die Banken
gelangt! 

Bewerten
- +