Avatar von de Sade (1)
  • de Sade (1)

mehr als 1000 Beiträge seit 13.10.2017

Ich habe nie an den Kapitalismus als Religion geglaubt

und heute würde ich keinen € auf die Zukunft des Kapitalismus wetten.

Börsenfuzzis können aber nicht anders, als an diese Religion zu glauben und wetten auf ihren eigenen Tod. Ein interessantes Szenarium. Gewinne sie die Wette, sind sie tot.
Was aber macht ein Toter mit dem Gewinn?

Und der Glaube an den Staat? Der Staat liefert nur noch eines: Verwirrung.
Das wird interessant für die Michel(inen)

Bewerten
- +