Avatar von romanesco
  • romanesco

mehr als 1000 Beiträge seit 18.07.2014

Fensterproblematik

Zitat:

*Die Fensterproblematik ist aber insofern diffizil, als ein Habitat
längerfristig stärker vor Strahlung geschützt und daher
wahrscheinlich eingegraben werden müsste, auf dem Mond ganz sicher,
auf dem Mars wahrscheinlich auch. Dann wären ohnehin nur virtuelle
Fenster möglich."

Davon sprechen kritische Stimmen seit Anfang an.

Ohne Atmo ist jeder Planet im Sonnensystem einfach nur Tschernobyl³
und nicht mehr.

Wenn wir uns also in das Mond und oder -marsgestein eingraben müssen,
um der radioaktiven Strahlung nicht ausgesetzt zu sein, können wir
den Start in den fernen Weltraum von der Erde aus stemmen.

Jeder Planet hat seine Gravitation. 
Optimal ist ein Start immer von einer Raumstation aus, da die
Gravitation ein vielfaches niedriger ist.

Bewerten
- +
Anzeige