Avatar von mind.dispersal
  • mind.dispersal

mehr als 1000 Beiträge seit 02.03.2010

zum 150. mal

Möglicherweise für Menschen, die unter ADHS leiden? Also Gehirnstimulation und Elektroden statt Ritalin? Aber das ist reine Spekulation.

Bei Menschen mit ADHS ist die Konzentration als solche nicht beeinträchtigt. Sie sind in ihrer Entscheidung beeinträchtigt, worauf sie sich konzentrieren. Sie sind leicht ablenkbar und die Aufmerksamkeit ist immer dort, wo die größte Veränderung bei den Reizen statt findet.

Das unterscheidet man vielleicht nicht, wenn man generell über ADHS, Aufmerksamkeit und Schule diskutiert, aber wenn es um Kongnitionsprozesse geht, schon.

Bewerten
- +
Anzeige