Ansicht umschalten
Avatar von xM-ARTx
  • xM-ARTx

432 Beiträge seit 20.10.2014

Re: Hier gab es eine Aufzählung von Politikersprüchen....

Ein paar Kostproben der Sprachentgleisung und Feindbildrhetorik:

Corona-Proteste „gehen in Richtung Terrorismus und pogromartige Stimmung“ Ramelow

"Das Impfen abzulehnen und gar zu verteufeln ist menschenfeindlich. Es wird Zeit, die Fackel der Aufklärung wieder höher zu halten, um das Licht so hell strahlen zu lassen, dass die dunklen Gestalten wieder in die Löcher verschwinden aus den (sic!) sie gekrochen kamen." Peter Tauber

Man müsse „mit aller Härte gegen die vorgehen können, die unter dem Deckmantel der Ausübung ihrer Freiheitsrechte in Wahrheit unsere Demokratie angreifen wollen“. CSU-Papier

"Wir brauchen klare, autoritäre Maßnahmen." Kretschmer

»Gibt es eine moralische Pflicht, sich impfen zu lassen? Ja!«
»Jede Dosis muss in einen Arm«: Die Ethikrat-Vorsitzende Alena Buyx im Spiegel-Interview, 16.02.2021

„Es bleibt nur noch der Holzhammer“ Drosten 30.03.21

Menschen, die sich dauerhaft nicht gegen das Coronavirus impfen lassen wollen, nannte der Staatsrechtler "eine Gefahr für die Allgemeinheit". (Berliner Staatsrechtler Ulrich Battis, 07.04.21)

"Impfmuffel sind in der Pandemie Volksfeinde." - Rolf Schwartmann für web.de, Professor der TH Köln für Medien- und Datenschutzrecht, 09. April 2021

Ungeimpfte seien eine Gefahr für die Gesellschaft und dürften daher nicht die gleichen Freiheiten wie Geimpfte bekommen.
(Peter Heinz, Vorsitzender der Kassenärztlichen Vereinigung in Rheinland-Pfalz, 10.07.2021)

Thüringens Verfassungsschutzchef fordert „Querdenker-Spuk“ mit staatlicher Härte zu beenden. 27.07.2021

"Kein Impfgegner wird wie ein Staatsfeind behandelt. Er darf nur, hoffentlich bald, nicht mehr unter die Leute gehen, weil er ein gefährlicher Sozialschädling ist. Aber er hat die Freiheit, sich nicht impfen zu lassen. Aber er hat nicht die Freiheit, mich zu gefährden."
Rainer Stinner, FDP, 04.08.2021

Armin Falk, Leopoldina-Forscher, Verhaltensökonom und Wirtschaftsprofessor an der Universität Bonn:
Frage: Und wer sich nicht impfen lässt, ist ein Trittbrettfahrer?
Antwort: Unbedingt. Nach meinem Dafürhalten handelt es sich hier um Trittbrettfahrertum der übelsten Sorte und sollte auch als solches gebrandmarkt werden. Es ist in meinen Augen nicht wirklich etwas anderes als Schwarzfahren, Steuerhinterziehungen oder andere Formen der Nicht-Kooperation. (29.07.2021)

"Wo Aufklärung ins Leere läuft, braucht es Druck."
"Wenn es mit Zuckerbrot nicht geht, muss die Peitsche ran."
(taz-Kommentar von Susanne Knaul zur
Stagnierenden Impfquote in Deutschland, 03.09.2021)

Gauck nennt Impfgegner „Bekloppte“ 11.09.2021

"Eine verantwortungslose Minderheit darf nicht die Gesellschaft terrorisieren." Volker Beck, 04. Sept. 2021

Druck auf Impfverweigerer »Die Keule sollten wir erst später auspacken« Melanie Brinkmann, 30.09.2021

Daher müsse man die Maßnahmen gegen Ungeimpfte - so wörtlich "schrittweise hocheskalieren", so Buyx gestern Abend im ZDF. (03. Nov. 2021)

Mark Seibert
@markseibert
Für die Ungeimpften muss die Luft dünner werden. Damit meine ich nicht die Sache mit dem Schlauch im Hals. Sondern: Keine Gastro, keine Bahn, keine Freizeiteinrichtung, kein Museum, kein Theater, kein Kino, keinen Flug, kein Weihnachtsmarkt.
7:49 nachm. · 6. Nov. 2021
(Leiter des Krisenstabs der Berliner Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales, Mitglied DIE LINKE)

„Momentan erleben wir ja wirklich eine Tyrannei der Ungeimpften, die über zwei Drittel der Geimpften bestimmen“, schimpfte der Vorsitzenden des Weltärztebundes Frank Ulrich Montgomery. (07. Nov. 2021)

Ex-taz-Autor Arno Frank kommentiert heute für Spiegel Online (08.11.2021):
"Interessanter ist da die Frage nach den Tyrannen, den Ungeimpften etwa in der Pflege – deren Duldung etwa in Altenheimen immer wieder Pflegebedürftigen das Leben kosten."

„Man muss aus allen Rohren schießen, die man hat." Alena Buyx, 07. Nov. 2021

Katholisch @Katholisch
Ungeimpfte haben keine Chance aufs Himmelreich, weil sie geimpfte Menschen in ihrer Freiheit einschränken und sogar töten.
8:55 nachm. · 10. Nov. 2021·Twitter Web App

"Mein persönlicher Geduldsfaden mit Menschen, die sich in dieser Lage gegen eine Impfung entscheiden, ist mittlerweile gerissen. Ich glaube, dass die Ansprache an dieser Stelle eine deutlichere werden muss!"
Daniel Günther (CDU), Ministerpräsident Schleswig-Holstein, 11.11.2021

Kalayci empfiehlt: kein Kontakt mehr zu Ungeimpften im privaten Bereich, 11.11.2021

„Sie gefährden uns alle“ – Steinmeier hat keine Geduld mehr mit Ungeimpften (12. Nov. 2021)

„Das bedeutet, dass jemand durch die Polizei dem Impfarzt vorgeführt wird“, sagt Verfassungsrechtler Christian Pestalozza. (16.11.2021)

Dirk Behrendt @Dirk_Behrendt
(Senator für Justiz, Verbraucherschutz und Antidiskriminierung in Berlin)
Meine Toleranz hat Grenzen. Lasst Euch impfen, himmelsakrament. #Welttag_der_Toleranz /t
16. Nov. 2021·Twitter Web App

"20 Prozent der erwachsenen Deutschen wollen sich nicht impfen lassen. Das sind 15 Millionen Menschen. Jeder Fünfte Deutsche bezeichnet seine offenkundige Unvernunft als Freiheit. Es wird Zeit, den Missbrauch der Freiheit zu unterbinden."
FOCUS-Online-Korrespondent Ulrich Reitz, 17.11.2021

"Jeder, der jetzt ungeimpft Bahn fährt und keinen Testnachweis dabeihat, wird aus der Bahn geworfen, und dem droht auch noch ein saftiges Bußgeld." Johannes Fechner, SPD, am 18.11.2021 im Bundestag

"Ungeimpfte brauchen nun Peitsche statt Zuckerbrot" Weltärztepräsident Frank-Ulrich Montgomery, 19.11.2021

"Droht die Spaltung der Gesellschaft, wenn man Ungeimpften ihr kindisches Recht aufs Ungeimpftsein nimmt? Quatsch. Diese Leute rauben den Vernünftigen die Freiheit - und die Regierungen haben auch noch gekuscht vor ihnen." Hilmar Klute, SZ, 19.11.2021

Vergesst den »Zusammenhalt«
Eine Kolumne von Christian Vooren
Zeit Online, 19.11.2021
Was es jetzt braucht, ist nicht mehr Offenheit, sondern ein scharfer Keil. Einer, der die Gesellschaft spaltet. Wenn davon die Rede ist, entsteht schnell ein Zerrbild im Kopf, als würde das Land in zwei gleich große Teile zerfallen. Doch so ist es nicht. Richtig und tief eingeschlagen, trennt er den gefährlichen vom gefährdeten Teil der Gesellschaft.
Sicher, es ist nicht ganz leicht, den Spaltpunkt exakt zu treffen. Liegt er zu weit außerhalb, können die Extreme weiter wachsen. Liegt er zu weit innerhalb, gehen legitime kritische Stimmen verloren. Man wird diese Grenze immer wieder neu austarieren müssen. Ein Anfang wäre ja schon, alles nicht faktenbasierte, unwissenschaftliche und staatsfeindliche auszuschließen. Falschbehauptungen sind keine Meinung, Hetze ist keine berechtigte Sorge. Wer das nicht begreift, gehört auf die andere Seite. Dann ist Spaltung nicht das Problem, sondern Teil einer Lösung. Denn nur wenn Ruhe ist vor diesem Geschrei, lässt sich geduldig reden mit denen, die nah an der Kante stehen.

Daniel Günther (Mp. SH) schlägt Isolation Ungeimpfter vor. (29.11.2021)

Habeck hält „Lockdown für Ungeimpfte“ für unumgänglich. (30.11.2021)

"Wäre die Spaltung der Gesellschaft wirklich etwas so Schlimmes? Sie würde ja nicht in der Mitte auseinanderbrechen, sondern ziemlich weit rechts unten. Und so ein Blinddarm ist ja nicht im strengeren Sinne essentiell für das Überleben des Gesamtkomplexes." (Sarah Bosetti, 03.12.2021)

"Als wäre eine Pandemie nicht schlimm genug, steckt Deutschland längst in einer zweiten. Sie verläuft parallel zur Corona-Seuche, ist gefährlich, hochinfektiös und auch hier handelt die Politik erratisch zaudernd statt entschlossen. Das Virus heißt Staatsfeindlichkeit."
"Die zweite Seuche hat sich ebenfalls verändert. Aus den Besorgten wurden die Wütenden wurden die Radikalen. Um dagegen vorzugehen, braucht es klares, entschiedenes Handeln. Die Politik darf die alten Fehler nicht wiederholen."
(Zeit-Kommentar, Christian Vooren, 06.12.2021)

Der Soziologe Prof. Heinz Bude über die Impfpflicht-Diskussion und die Sturheit von Impfgegnern:
„Ich würde es jetzt jedem politisch empfehlen: Klare Kante, klare Richtung. Impfgegner müssen fühlbar Nachteile haben. Und im Grunde kann man sich nicht länger mit denen beschäftigen. Das ist so. Die kann man nicht nach Madagaskar verfrachten. Was soll man machen?“ (07.12.2021)

"Die Ungeimpften müssen wissen: Ihr seid jetzt raus aus dem gesellschaftlichen Leben."
Saarlands Ministerpräsident Tobias Hans (CDU) bei Illner, 09.12.2021

Winfried Kretschmann hat nun Demonstranten, die Coronaproteste zur Diffamierung staatlicher Institutionen nutzen, als »Aasgeier der Pandemie« bezeichnet. Dieser Begriff sei für Rechtsextreme, denen die Pandemie nur ein willkommener Anlass sei, um gegen den Staat zu hetzen, »eine gute Charakterisierung«, sagte Kretschmann vor Journalisten. (14.12.2021)

"Wir werden es uns nicht gefallen lassen, dass eine winzige Minderheit von enthemmten Extremisten versucht, unserer gesamten Gesellschaft ihren Willen aufzuzwängen." Man werde dem mit aller Kraft entgegentreten: "Unsere Demokratie ist eine wehrhafte Demokratie." (Olaf Scholz, 15.12.2021)

"Nun muss der Staat zeigen, dass er wehrhaft ist. Restriktionen sind jetzt dringend geboten. Die Zeit des Redens ist vorbei." (Journalist Alexander Roth auf Telepolis, 15.12.2021)

„Also Ungeimpfte sollen nach unserer Verordnung gar nicht feiern. Die dürfen sich eigentlich nur mit Ungeimpften treffen im eigenen Hausstand oder mit zwei Personen aus einem anderen Hausstand.“ Malu Dreyer 19.12.2021

Saskia Weishaupt @SaskiaLeaRaquel
Die Taktik von den Querdenker:innen ist es, sich Stück für Stück die Straße zu erkämpfen. Polizei muss handeln und im Zweifelsfall Pfefferspray und Schlagstöcke einsetzen. Wir dürfen ihnen kein Millimeter überlassen! #Muc2212
7:37 nachm. · 22. Dez. 2021

"Das Schlimme ist, dass eine Minderheit von Menschen, die nicht nur eine andere Meinung haben, sondern radikal und auch gewaltbereit unterwegs sind, die Mehrheit einschüchtern und verunsichern will." Malu Dreyer, 24.12.2021

"Ich stoße mich daran, dass kleine Richterlein sich hinstellen und wie gerade in Niedersachsen, 2G im Einzelhandel kippen, weil sie es nicht für verhältnismäßig halten."
(Montgomery, 26.12.2021)
__________________________

Bewerten
- +
Ansicht umschalten