Ansicht umschalten
Avatar von Euripides
  • Euripides

mehr als 1000 Beiträge seit 17.03.2000

Den Wählern brechen die Wahlmöglichkeiten weg.


Wenn "Wählen" nicht mehr heißt, als auszusuchen, wer in den nächsten
Jahren die Diäten kassieren darf, dann ist es doch irgendwie
verständlich, wenn sich die Wähler von den Urnen fernhalten.

Wahlversprechen sollten einklagbar sein, dann wären a) die
Versprechungen realisitischer und b) würden die Leute weniger
ver*rscht.

Das wäre jedenfalls eine bessere Methode, als die Leute mit
irgendwelchem billigen Ramsch zum Wählen bewegen zu wollen. Anstecker
mit der Aufschrift "Ich habe gewählt" traut sich doch eh niemand zu
tragen, aus Angst, auf der Straße angepöbelt zu werden: "Ach, Sie
waren das!"

Euripides
Bewerten
- +
Ansicht umschalten