Avatar von freudhammer
  • freudhammer

680 Beiträge seit 14.12.2014

Re: Die Parteien sind in erster Linie fürsorgliche Arbeitgeber

Gute Überlegung, wer weiß, dass er nach seiner Zeit in Wolkenkuckucksheim wieder auf die normale Wiese zu uns anderen Schafen zurück muss, der würde während seiner Zeit als Politiker darauf achten, dass niemand Gülle darauf kippt und es eine Vielfalt an Gräsern und Kräutern gibt...

Aber solange es Parteien gibt, wird das nicht geschehen. Sie haben sich diese Republik (oder besser die Plätze an den Fleischtöpfen) gekrallt und werden keinen Millimeter davon weichen. Also nieder mit den Parteien und den Interessenvertretungen! Für eine Politik von Menschen für Menschen!

Tucholsky hat einmal etwas ähnliches geschrieben, er prophezeihte, das irgendwann einmal jemand den Einzelmenschen entdecken wird, wenn sich das ganze Herdentum einmal totgelaufen hat.. (Ich muss nochmal nachlesen).

Bewerten
- +
Anzeige