Avatar von medienskeptiker
  • medienskeptiker

mehr als 1000 Beiträge seit 21.09.2016

jetzt passt es !! Das mit den riesigen Ölreserven war mir zu dünn.

es sind die Verkehrswege die im Interesse des Imperiums stehen.
Es wird brutal weitergehen, Im Jemen ohnehin--das ist ja eigentlich schon erledigt
.
Syrien ist noch nicht gegessen.

Man vergesse nicht auf die Region nördlich von Afghanistan: Turkmenistan,Usbekistan. Tadschikistan, Kirkistan: der Keil den man in Richtung China und Uiguren dringend brauch um das Megaprojekt der Chinesen: belt& road zu blockieren

Der nächste Putsch in der Türkei ist sicher in Planung. Erdogan weiß wie gefährlich er lebt.

Pakistan fällt aus den Vasallenstaaten und wurde von Trump ja schon zum quasi Schurkenstaat ernannt.

Bei der Gegenphalanx sollte man nicht nur Russland+ China sehen(das haben beide ja schon offziell erklärt: sich bei Aggressionen der USA gegenseitig beizustehen!!)
Es ist die shanghai Organisation (SCO) also vor allen Indien und Pakistan und Kasachstan (geopolitisch ganz wichtig) und dazu dann noch der Iran und die Türkei.

Mit einem Blick auf die Geschichte sieht man rasch,daß einerseits die europäisch westliche Zivilisation gibt ( von den Griechen über Römer bis Spanien/Portugal/Niederlande und dem britischen Empire bis zu dem Nachfolger und aktuellen Herrscher: USA( Ganz Amerika Nord und Süd gehört nach Vernichtung der Völker dort dazu). Daneben gab es allerdings Zivilisationen die nie völlig unterworfen wurden.China. Indien, das osmanische Reich, Persien.. Russland wird gerade in diese Gruppe gedrängt und war ja auch eher immer unter Attacke des "Westens" Napoleon, Wilhelm II, Hitler und dann der erste kalte Krieg.
Spannend wird mit Sicherheit wohin sich Japan schlußendlich orientieren wird. Im Grund müßte sich Japan für SCO und gegen USA entscheiden. Der geplante Friedensvertrag Russland-Japan spielt da eine wichtige Rolle.

Die Aufgabe von Europa wäre es natürlich sich aus der Vasallenrolle zu befreien und eine neutrale Position einzunehmen--GENAU DAS war ja die Gründungsidee der EU(Friedensprojekt und Freiheit von den beiden Blöcken USA und China)--nur hätte man umgehend die NATO beenden müssen. Die Chance des Brexits und des Handelskrieges mit Trump USA müßte jetzt sehr rasch genutzt werden...ich habe wenig Hoffnung.

Bewerten
- +
Anzeige