Avatar von freudhammer
  • freudhammer

822 Beiträge seit 14.12.2014

The Familiy

Nach einem Hinweis von Willi Wimmer habe ich angefangen mir "The Family" auf Netflix anzusehen. Auch wenn ich als Bayer viel religiöse Heuchelei von Politikern gewohnt bin - was in der Serie dokumentiert wir - ist für jeden denkenden Menschen eine Folter, ja vermutlich auch für jeden Christen, denn wie da mit dem Namen Jesus Schindluder getrieben wird, ist einfach unglaublich. Schon nach zwei Folgen wird man den Eindruck nicht mehr los, dass die gesamte US-Elite vollkommen gehirngewaschen ist. Alle US-Präsidenten gehören und gehörten zu dieser "Familie", auch Jimmi Carter, der hier im Bericht erwähnt wird. Diese Jesus-Frömmler verfügen über ein weltweites Netzwerk, sie stehen anscheinend für das, was man "tiefen Staat" nennt und zwischen sie und Diktatoren und Faschisten passt kein Blatt Papier. Ihr Motto: "Was Profit bringt gefällt Jesus." Die Feindesliebe des Nazareners und den Abschnitt, wie er gegen die Geldscheffler und die Pharisäer im Tempel gewettert hat, kommt beim Jesus des Tiefen Staates nicht vor, aber wir wissen, dass eher ein Kamel durch ein Nadelöhr geht, bevor einer von diesen Typen in den Himmel kommt...

Ich rate anschauen und einen Kübel nicht vergessen, falls euch übel wird.

Bewerten
- +