Avatar von demon driver
  • demon driver

mehr als 1000 Beiträge seit 25.02.2000

Re: TP-Schwerpunkt weiterhin: Kampf gegen Bemühungen um Geschlechtergerechtigkei

blond&blau schrieb am 27. April 2014 14:20

> demon driver schrieb am 27. April 2014 12:19

> > Und so bescheuert darunter manches sein mag - bei TP sind also auch
> > unter der Feder Panys mal wieder die (im Zweifelsfall für die
> > gesellschaftliche Sprachpraxis gänzlich unbedeutenden) Auswüchse
> > unter den Versuchen, eine diskriminierende Herrschaftssprache weniger
> > diskriminierend zu machen, berichtenswerter und implizit
> > kritikwürdiger als die diskriminierende Herrschaftssprache als solche
> > sowie der Umstand ihres grundsätzlichen Fortbestehens. 

> Du erhebst also den Vorwurf, dass die Sachverhalte nicht richtig bzw.
> ausreichend diskriminiert werden?

Nein, nicht wirklich...

> > Der hier bei TP betriebene gezielte Kampf gegen ersteres ist in
> > Tateinheit mit dem sehr weitgehenden Totschweigen von letzterem in
> > der Wirkung ein Kampf gegen die Beseitigung von Diskriminierung.

> Das wird sich zeigen.

Es ist ein Faktum. Zeigen könnte sich theoretisch, vielleicht,
allenfalls *wie* schwerwiegend und wirkmächtig der Anteil von TP an
deutschland- oder weltweiten, direkten und indirekten Bestrebungen
gegen die Beseitigung von Diskriminierung denn ist. Darüber wird man
mangels Mess- und Unterscheidbarkeit allerdings keine Erkenntnisse
gewinnen können; nicht nur deswegen kann sich die Beurteilung des
Sachverhalts nur am "Prinzip" orientieren.

> > Aber, das Forum zeigt es zuverlässig, so auch hier: Fünf Seiten mit
> > misogynem und gesellschaftswissenschaftsfeindlichem Hass der
> > maskulistischen Autisten vollgekotzt, die hier ihre Suhle gefunden
> > haben.

> ...

> > Die Redaktion *will* offensichtlich dieses Publikum haben, und
> > will es bei der Stange halten. Mit solchen Artikeln wird das auch
> > weiterhin zuverlässig gelingen.

> Natürlich. Vielleicht ist so etwas sogar erstrebenswert.

Für wen? Für TP? Für die Menschheit? Oder nur für die
Maskulistenbewegung?

Bewerten
- +