Avatar von Bellisperennis
  • Bellisperennis

mehr als 1000 Beiträge seit 14.06.2013

Spaltung in "Rechts" und "Links" verhindert Gerechtigkeit

Kaum zu glauben, wieviele nützliche Idioten es gibt, in der Politik, bei den Medien, in den Foren, unter den "Künstlern"...Alle kriechen sie vor den Eliten im Staub und ziehen für sie deren Agenda durch. Ein bekannter Zukunftsforscher befragte die Eliten und stellte erstaunt fest, dass die garnicht an Lösungen interessiert sind sondern nur wissen wollten, wie sie ihre Festung verteidigen könnten. Die Reichen in Deutschland heulen schon auf wenn sie ihr Vermögen um ein Prozent versteuern sollen...
Ein MIttel, die von Wahnsinn und Gier (aus Angst vor dem Tod) getriebene Akkumulation von Geld, Macht und Anerkennung zu verteidigen, ist, traditionell, den Rest zu spalten.

Zwei Professoren schrieben, unabhängig voneinander, in der Landshuter Zeitung in Leserbriefen, dass die heutige Lage der prekär Beschäftigten einen Bürgerkrieg rechtfertigen. Gäbe es all die Spalter nicht, hätten wir längst eine gerechtere Gesellschaft. Spaltung ist wie Verrat.

Das Posting wurde vom Benutzer editiert (31.08.2019 10:33).

Bewerten
- +