Avatar von Martin Glaubitz
  • Martin Glaubitz

mehr als 1000 Beiträge seit 29.09.2016

Bislang 300 Mio Tote durch Islam

https://michael-mannheimer.net/2014/12/26/300-millionen-tote-im-namen-allahs-warum-der-islam-verboten-gehoert/

"Laut diverser Quellen (u.a. im Lebenswerk des Historikers Hans Meiser: „Völkermorde vom Altertum bis zur Gegenwart“) forderte der Islam das Leben von 280-300 Millionen solcher als „Ungläubige“ dem Tod (im Namen Allahs) anheimgegebene Nichtmoslems. Das ist mehr als die Summe aller anderen sonstigen Ideologien, einschließlich des Faschismus, des Nationalsozialismus und der Opfer der mittelalterliche Kirche zusammengenommen."

"Jeder westliche Rechtstaat hätte den Islam längst ächten müssen"

https://heplev.wordpress.com/2011/08/30/seit-1948-sind-fast-10-millionen-muslime-durch-die-hande-von-mitmuslimen-gestorben/

"Die Grenzen des Islam sind blutig und sein Innenleben ebenfalls."

--> Die westlichen Regierungen kommen mir vor wie VW-Vorstände: Sie tricksen mit Medien und Statistiken, um die wahren Probleme der Islamisierung schönzureden, so wie bei ihren Autos mit den Schummelprogrammen, und machen mit ihren Bevölkerungen Expositions-Versuche wie bei VW mit den Affen.

Das Posting wurde vom Benutzer editiert (31.01.2018 08:44).

Bewerten
- +