Avatar von Nutzer
  • Nutzer

mehr als 1000 Beiträge seit 23.02.2000

Menschen brauchen schwarze Schafe

vermutlich um sich selbst weiss zu fühlen.

Man gibt Juden - den "Verrätern Jesus" den schmutzigen Geldverleih
und ärgert sich dann nachher darüber, dass man von ihnen
wirtschaftlich abhängig ist.

Dahinter steckte auch die christliche Kirche die damals auf dem
Niveau noch unaufgeklärter Islamteile von heute war und die von Jesus
vorgelebte Nichtausgrenzung nicht befolgte.

Den meiste Deutschen fiel deshalb nicht auf was sie im dritten Reich
mit den obligatorischen schwarzen Schafen anstellten und auch heute
lieben Gruppen zur Identitätsstiftung ihre schwarzen Schafe als
hätten sie aus der Geschichte nichts gelernt.

Wichtig mal darauf hinzuweisen, welche Wölfe wir eigentlich immer
noch unter der Zivilisationsoberfläche sind.


Bewerten
- +