Avatar von robbypeer
  • robbypeer

mehr als 1000 Beiträge seit 31.03.2013

So soll Staatskritik im Keim erstickt werden. Die neoliberalen Verhältnisse dürf

En nicht mehr kritisiert werden.
Solange wir in einem System leben, das von einer neoliberalen Mafia beherrscht wird, müssen Gegensysteme entwickelt werden.

Dieses "Gegen-Brainstorming" anzugreifen, anstatt die herrschenden Strukturen, ist feige.
Das entspricht dem primitiven Hirnwäsche-Glauben, dass "die Linken" immer und an allem schuld sind, vor allem an allen Entscheidungen der neoliberalen Regierenden.

Angegriffen werden von denjenigen, die sich als "Opfer" gerieren immer nur die Kritiker des Neoliberalismus. Rechtsradikale, gewalttätige Studentenverbindungen sind schon OK, "schlimm" sind immer nur die Kritiker des Neoliberalismus.
Lächerlich.

Wer sein Weltbild blind aus South-Park übernimmt und sogar noch US-Verhältnisse 1:1 auf deutsche überträgt, der ist sowieso nicht ernst zu nehmen.

Bewerten
- +