Avatar von paulNucleus
  • paulNucleus

587 Beiträge seit 01.12.2003

Der Begriff des "Gefährders"

- nicht das Wort selbst - wird schon lange verwendet, um Bedrohungen (von was auch immer) zu identifizieren.

Wenn Sie Zugriff auf die Schufa-Datenbanken hätten, würden Sie sich wundern, wie viele "Kreditrückzahlungs-Gefährder" da verzeichnet sind, die sich (Vorsicht Wortspiel) noch nie etwas haben zuschulden kommen lassen. Die Algorithmen, nach denen diese Gefährder ermittelt werden, sind übrigens (noch) Geschäftsgeheimnis.

Bewerten
- +