Avatar von do_nym
  • do_nym

mehr als 1000 Beiträge seit 08.09.2010

Der saudische Rechtsstaat setzt ein Zeichen

Obamas und Merkels Busenfreunde in Saudi-Arabien, diese
humanistisch-demokratischen Menschenfreunde, die man mit großzügigen
Waffenlieferungen peppelt, die dem christlich-liberal-demokratischen
Weltbild so nahe stehen und deshalb auch von deutschen Polizisten
weitergebildet werden, machen (nicht in der hiesigen Systempresse)
Schlagzeilen durch ein ausgesprochen progressives
Resozialisierungsprogramm.

Nutzniesser ist ein TV-Hassprediger, der seine eigene 5-jährige
Tochter vergewaltigt und bestialisch ermordet hat.

> http://www.independent.co.uk/news/world/middle-east/saudi-preacher-who-raped-and-tortured-his-five-yearold-daughter-to-death-is-released-after-paying-blood-money-8480440.html

"Blood money" ist zweifellos ein Rechtsprinzip, dass sich nahtlos ins
neoliberal-kapitalistische Weltbild einfügt.

Bewerten
- +