Avatar von designated survivor
  • designated survivor

77 Beiträge seit 13.12.2015

Lügenpresse ist noch untertrieben, es ist noch viel schlimmer: Lokalpresse

Und nein, das ist kein Witz. Wir fangen ganz klein an. Du machst
irgendeine Veranstaltung. Du schreibst eine Pressemitteilung an das
lokale Käseblatt, daß die freiwillige Feuerwehr zusammen mit den
Kleintierzüchtern ein weihnachtliches Schlittenrennen veranstaltet,
der schönste Schlitten wird von 20 stolzen Rammlern gezogen und
außerdem wird die Weinkönigin vom Eisenbahnersportverein zum nächsten
Reibekuchenfest der D-Jugend vom FC Klickerkugel zwangsverpflichtet. 
Also das Übliche.

Was schafft der Journalist? Er schreibt die Namen falsch, erschreibt
die Orte falsch, er schreibt die Zeiten falsch und die Sachverhalte
schreibt er auch falsch. Ja: LÜGENPRESSE.

Es stimmt also quasi nix von dem, was dem Journalisticus  da im
Vollsuff aus den Fingern in die Tastatur getröpfelt ist. Fehler über
über Fehler. Jeder, der schon mal auf kleinster Ebene irgendwelche
Veranstaltungen gemacht hat, weiß das. Er reibt sich verwundert die
Augen, wenn er die Zeitung liest: "Also ich hab das in die PM aber
anders reingeschrieben, was ist das denn für ein Vollpfosten? "Sabine
Abdörfer vom SV Schwimmverein Kreismeisterin auf 200 Meter Rücken" 
Also Sabiene mit "ie" und Obdörfer, Obdörfer Metallverarbeitung, das
ist dem sei Tochter, das kann man doch wissen, Herrgottnochmal. Und
200 Meter Rücken waren es auch nicht, es war Brust."

Tja. Da fängts an. Mit der der Lügenpresse. Ganz, ganz klein. Und
schon falsch. Vielleicht nicht mal böser Wille, sondern einfach
Schludrigkeit. Aber falsch. Also Lügenpresse. Falsch ist falsch.

Und jetzt dürft ihr hochskalieren. Und die Falschheit potenzieren.
Was glaubt ihr denn, was ihr von einem "Südostasienkorrespondenten
der ARD" geliefert bekommt? Wenn das 'ne faule Sau ist,.dann liest er
die gleichen blogs, die ihr selber lesen könnt. Da braucht ihr diese
Flachpfeiffe ned. Nebenbei ist Südostasien ziemlich groß und sehr
divers, was will denn da EIN Korrespondent schon viel zu sagen? Ist
er gleichzeitig an verschiedenen Orten, spricht er Urdu genauso wie
Vietnamesisch? Wohl kaum. Das ist die volle Verarsche Kinder. Dieser
Vollpfosten da, der vor irgendeiner Bluescreen-Wand steht, die sich
vielleicht in Neu Dehli befinden mag: Was weiß der denn schon? Der
kann doch höchstwahrscheinlich noch nicht einmal alle Bundesstaaten
Indiens aufzählen, wenn man ihn fragt. Und dabei issser in Indien
stationiert und unter ihm auf dem Bildschirm steht: EXPERTE.  Experte
für was? Dummlall über Indien?  Meine heile Weltvorstellung über
Auslandskorrespondenten ist zusammengebrochen, als ich lernen mußte,
daß nicht selten Leute stationiert werden, nicht einmal die
Landessprache richtig sprechen...

Und bitte bedenken: Ich bewege mich hier argumentativ immer noch
weitgehend auf der technischen Ebene. Ich bemängele  die empirisch
meßbare intellektuell-fachliche Minderwertikeit der allermeisten
Journalisten, lokal bis global. 

Ich habe jetzt nicht wirklich von Agitation, Manipulation,
Propaganda, von Spalter- und Zersetzerjournalismus angefangen, Diese
machtgeilen Techniken existieren natürlich zusätzlich zur sowieso
schon unterirdischen Qualität der Journalisten. 

Ich sehe z.B. "RT Deutsch" gerne als unfreiwilliges Satireprogramm
eines alternden Westrussenführers Wladimir, der glaubt, er habe
damals beim KGB in Mitteldeutschland etwas über Deutschland gelernt.
Und wenn ich böswillig wäre, so würde ich die filmischen Narrative
von RT Wladimir P. einfach mal mit den Wochenschauen eines Adolf H.
verschneiden und  auf youtube schubsen. Könnt man machen, wär auch
durchaus aufklärerisch. Aber ich hab kein Bock. Bezahl mich, dann
mach ich: Medienhurensohn. Gerne, bitte, danke, egal, wo ists mein
Geld? 

Von daher:  Mach Dir SELBST ein Bild der Welt, beschreibe was Du
denkst, fühlst, wahrnimmst in Deiner eigenen Sprache.  Traue
niemandem, mach es immer selbst. Und laß Dich für alles bezahlen.
Immer. Nur verblendete Ideologen arbeiten für ohne Geld. Das sind die
Schlimmsten.

dsi

Bewerten
- +