Avatar von andlonn
  • andlonn

mehr als 1000 Beiträge seit 19.05.2013

OK

whakatu schrieb am 17. Februar 2016 07:32

> Schoen geschrieben.
> Ich bin wie andere menschen nicht ohne fehler und manchmal gehen die
> pferde durch.

OK, wir kommen weiter. Akzeptiere ich mal so, auch wenn der zitierte
Beitrag wirklich völlig daneben ist, da kann ich einfach auch nichts
schön reden.

> Bin weder Ken noch Putin Fan.

Hmmm, naaaja. Das lese ich in den Beiträgen doch etwas anders. Sei´s
drum.

> Habe auch nicht die wahrheit mit loeffeln gefressen jedoch eine
> gewisse lebenserfahrung und einige gute freunde. 

Das ist schön, -das meine ich wirklich ernst- gute Freunde kann man
immer gebrauchen. Nutze die Möglichkeit doch und bespreche den
Beitrag von Kai Ruhsert mal mit den Freunden. Das kann sicherlich
nicht schaden. Wenn dann dabei herauskommt, das diese Art der
"Information" für euch eine seriöse Auseinandersetzung mit der
Materie ist, -tut mir leid- dann besteht an einer kritischen
Betrachtung seiner Vorträge kein Interesse. Ich habe mir diese
Vorträge schließlich auch angeguckt und bin zu dem Schluss gekommen,
-überzeugt mich überhaupt nicht, ganz im Gegenteil.
Die Kritik ist fundiert und deckt sich mit meinen Beobachtungen. Das
hat  mit "Wissenschaft" nichts mehr zu tun, für mich hat das eher
Show-Charakter und ist -meiner Meinung nach- ziemlich unredlich.

Wie von Herrn Ruhsert schon erwähnt:

Zitat:
"Ganser belässt es nicht dabei, seine Zuhörer durch lückenhafte
Information in die Irre zu führen. Er verbreitet auch noch das
Gerücht, das gesamte Gebäude sei wie im freien Fall eingestürzt."

> http://www.blog-der-republik.de/medial-vermittelte-feindbilder-und-die-anschlaege-vom-11-september-2001/

Sorry, habe ich absolut kein Verständnis für und ich verstehe sehr
gut, warum sich andere Wissenschaftler davon überhaupt nicht
beeindrucken lassen.

Bewerten
- +