Avatar von albibi
  • albibi

mehr als 1000 Beiträge seit 27.07.2014

Terroristen ohne Terror

Zwei "Terroristen" (und eine wandelnde Unschuld) die "heimlich, still und leise" (also ohne Bekennerschreiben und damit ohne Terror-Wirkung) vor sich hin terrorisieren, ein nachgereichtes "Bekenner-Video" dessen Stil (Paulchen Panther) eher zu alten Geheimdienst-Säcken passt als zu zwei jungen Ost-Neonazis.

Eine unglaubliches Anhäufung von "Missgeschicken", "Pleiten", "Pech" und "Pannen" bei Diensten und Behörden, spektakulärste Ermittlungspannen wie das "Phantom von Heilbronn", fehlende oder fragwürdige Belege für die Tatbeteiligung der Uwes bei fast allen Fällen, Verstrickung von diversen Verfassungschutzen, nicht zusammen passende Tathergänge (Bombenanschlag, "Hinrichtungen", Polizistenmord), ...

Was braucht man eigentlich noch, bis sich mal ein Politiker hinstellt und sagt, dass man diese Geschichte nicht mehr nach den üblichen Verfahren ermitteln kann. Auch die Untersuchungsausschüsse haben sich inzwischen als manipuliert (Edathy), zahnlos und nicht zielführend erwiesen, die Gerichtsverhandlung gegen Zschäpe scheint ja nur noch die reine Farce zu sein.

Das ist kein funktionierender Rechtsstaat mehr der da agiert, das wäre höchstens noch eine Lachplatte wenn es nicht so traurig wäre.

Bewerten
- +
Anzeige