Avatar von markusle
  • markusle

5 Beiträge seit 17.06.2001

Sachsen und Brandenburg

Ungeachtet aller (hier bereits diskutierten) Mängel des Artikels
sollte man doch noch anmerken, dass Craig Morris offenbar kein
intimer Kenner des deutschen Staastrechts ist. Sonst wüsste er, dass
die 'Panne' bei der Abstimmung über das Zuwanderungsgesetz nicht die
Schuld der Sachsen war (die hatten damals nämlich noch eine absolute
CDU-Mehrheit im Lande, also keinen Bedarf für eine uneinheitliche
Stimmabgabe im Bundesrat), sondern der Brandenburger. Und die Anzahl
der Stimmen ist auch nicht korrekt wiedergegeben: Sowohl Brandenburg
als auch Sachsen haben je vier Stimmen im Bundesrat.
Bewerten
- +
Anzeige