Avatar von HeWhosePathIsChosen
  • HeWhosePathIsChosen

mehr als 1000 Beiträge seit 11.01.2005

der Ungleichheit Ursachen viele es gibt - was zu tun ist, fragen du musst

Klar ist kapitalistische Ausbeutung ein Problem aber wie könnten die Menschen gleich sein?

Es gibt Gute und Schlechte, Fleißige und Faule, Intelligente und Dumme, Schöne und Häßliche, Begabte und Unbegabte, Schlanke und Dicke, Starke und Schwache, Flinke und Langsame, Gläubige und Ungläubige, usw. Man bedenke den beträchtlichen Einfluß der Gene und dass Privatbesitz/Vererbung wünschenswert sind und das sind auch Gründe für (zeitweilig) wachsende Ungleichheit. Ungleichheit ist natürlich und gottgewollt, siehe auch
http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Die-herrschende-Lehre-beklagt-die-Ungleichheit/Ungleichheit-ist-natuerlich-und-gottgewollt/posting-25064622/show/
http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Die-Einkommensungleichheit-ist-in-Deutschland-heute-weit-hoeher-als-noch-vor-20-Jahren/Das-Gerede-ist-im-Zusammenhang-mit-der-Sabotage-von-Deutschland-und-EU-zu-sehen/posting-29022543/show/
http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Fuer-den-Ernstfall-planen/nicht-alle-koennen-gerettet-werden-man-muss-im-grossen-Rahmen-denken/posting-29081217/show/

Die Lösung ist nicht Gleichmacherei, die Lösung ist ein möglichst gutes System, siehe auch
http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Deutschen-ist-soziale-Ungleichheit-zu-gross/Die-soziale-Ungleichheit-ist-euch-zu-gross-Hier-ist-die-Loesung/posting-28627218/show/
http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Gruene-fuer-ergiebige-und-umsetzbare-Vermoegenssteuer-fuer-Superreiche/Besser-soziale-Gerechtigkeit-anstatt-Gleichmacherei/posting-29370582/show/
http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Kristallisationspunkt-Fluechtlingskrise/Die-Loesung-ist-der-ideale-Sozialismus/posting-29178786/show/
http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Das-Fehlen-einer-linken-Opposition/Wie-viele-ideale-Loesungen-gibt-es-fuer-ein-Problem-Eine/posting-29243201/show/

Und der Weg dorthin ist eine supergute Partei für grundlegende Verbesserungen, siehe auch http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Wird-die-Rechte-stark-weil-die-Linke-die-Arbeiter-verachtet/Es-braucht-eine-supergute-Partei-fuer-grundlegende-Verbesserungen/posting-29437775/show/

Ein interessanter psychologischer Hintergrund ist folgender: Wer scheut wohl eine Bewertung und somit Ungleichheit? Wer behauptet eher allgemeine Gleichheit: der Verbrecher, der dadurch besser bewertet wird oder ein besonders Guter, der durch Gleichmacherei entwertet wird? Das bedeutet, dass Schlechte offizielle Gleichheit wollen aber auch die Möglichkeit, sich ungestraft mehr zu nehmen, als ihnen zusteht, man denke an Verbrecher. Siehe auch http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Was-verbindet-Rechtsextremisten-und-Islamisten/Was-ist-ideal/posting-29421403/show/

Die Behauptung von Gleichheit und Gleichmacherei verhindern ein ideales System zum Allgemeinwohl (auch mit BGE, sozialer Gerechtigkeit, Sicherheit, Meinungsfreiheit, parlamentarischer Demokratie, sozialer Marktwirtschaft, freier Bildung, akzeptablen Freiheiten, Privatbesitz, usw.), wo die Besten herrschen. Demokratie ist zwar wünschenswert aber Demokratie ist auch ein Trick, um schlechte Menschen an die Macht wählen zu lassen. Demokratie ist prima aber Demokratie alleine reicht nicht - es braucht auch Transparenz und eine wirksame Verbrechensbekämpfung mit gezielter Suche nach schlechten Menschen in Machtpositionen ... und wie übel die Lage ist könnt ihr daran sehen, dass solche Weisheiten trotz offensichtlicher Mißstände von den Dienern des Bösen bekämpft werden. (alles imho)

Das Posting wurde vom Benutzer editiert (04.11.2016 06:55).

Bewerten
- +