Avatar von kennie
  • kennie

mehr als 1000 Beiträge seit 04.12.2005

Welche Aktienpakete hält Gates denn?

"Gates hält Aktienpakete an Pharmakonzernen und verdient mit an neuen Pharmaprodukten"

Ich schau mir nicht mehr den ganzen Müll von Ken an (eigentlich gar nichts mehr), zumal viele meiner Liebingsgäste entweder gegangen wurden oder freiwillig gegangen sind. Aber wie immer hat er wohl vergessen, diese Aktien- und Gewinnbeteiligungen zu erwähnen, oder habe ich das übersehen?

Ich kenne ihn ja gut genug und das ist ein wiederkehrendes Muster.

Als Vermutung oder Anfangshypothese ist so eine Aussage manchmal in Ordnung, allerdings wenn es dann mit der Beweisführung nicht klappt, dann muss man auch beim Konjunktiv blieben.

Aber der notorische Lügner und Provokateur Jebsen macht daraus eine Gewissheit, denn bei ihm muss immer alles ganz schnell gehen und kann nicht dramatisch genug sein. Er kommt mir da immer vor wie ein Kokainkonsument. Ich würde mir da eine Christoph Daum'sche Haarprobe wünschen, wobei ich gleich dazu anmerke, dass selbst ein negatives Ergebnis nichts an dem Eindruck ändert, dass er an irgendeiner Neurose leidet, die in letzter Zeit schlimmer wurde.

Sobald mal einer sich mit den Zahlen auseinandersetzt und etwas rechnet, fällt die Verschwörungsthese natürlich auseinander. Aber Ken hat von Trump gelernt, dass man dann eben schon wieder die nächsten Lügen raushaut, was man gishgalopp nennt. So galoppiert er hektisch von einer Fakenews zur Nächsten. Mit dem Debunken haben sich in letzter Zeit so einige beschäftigt, natürlich sehr egozentrisch, was Deutschland betrifft.

btw. erst bester Treffer rausgepickt zu Bill Gates:

https://www.gurufocus.com/guru/bill+gates/current-portfolio/portfolio

Da steht schon mal nichts von Pharma-Aktien und es sind eher Millionenbeträge. Die Quelle ist sicherlich mindestens genauso seriös wie kenfm.

fefe hatte neulich auch mal ein Post und gerade heute einen Link drin:

http://blog.fefe.de/?ts=a04c5591

http://blog.fefe.de/?ts=a03631b1

https://www.cnet.com/news/over-40-of-republicans-think-bill-gates-will-use-covid-19-vaccine-to-implant-tracking-microchips-survey-says/

kenfm hängt sich an die rechte Echokammer. Das ist eindeutig.

Ich behaupte auch mal, dass er da genau das macht, was er Gates vorwirft, nämlich dass das für ihn auch recht profitabel ist. Der Markt für rechte Propaganda ist ein Milliardenmarkt, eben eine Echokammer, die sich aufschaukelte über lange Zeit zu dem, was er heute ist. Wenn es nicht so wäre, wäre er wirklich ein Idiot (oder krank). Aber endgültig beweisen kann ich es nicht, dass er gesponsort wird von rechten, reichen Gönnern.

Würde ich mit Ken's Maßstäben messen, wäre es aber völlig in Ordnung ihn als Marionette, von sagen wir, den Republikanern, Robert Mercer oder Putin darzustellen ohne wirklich die Beweise dafür zu haben. Auch Leute, die ihn als Antisemiten beschimpfen, haben dann einen Punkt, denn es geht nur noch um die Lautstärke, Wiederholung und ob sich Andere finden, die das auch behaupten wollen.

Das hat mit Aufklärung eben nichts mehr zu tun, sondern ist Boulevard- bzw. Revolver-Presse. Der mit dem größten Megafon und der die meisten Dummen oder Assos findet, die er manipulieren kann, der setzt sich bei diesem Rennen durch.

Das Posting wurde vom Benutzer editiert (25.05.2020 09:21).

Bewerten
- +