Avatar von MZC
  • MZC

mehr als 1000 Beiträge seit 13.03.2000

Der rechte Zeitgeist

... schon vor dem Ende des "Realen Sozialismus" begann sich weiltweit
der Zeitgeist zu drehen: Nach den Jahrzehnten des Wohlstands, des
Sozialsstaates, der Bürgerrechts- und Emanzipationsbewegung, des
Fortschritts und der Ausfklärung.

Nun weht der Wind weltweit von Rechts: Egal ob NPD, ob die "neuen
Werte" des "Wir sind Papst", ob islamischer Fundmentalismus oder die
buschistische Herrschaft in den USA.

Es kann einem Vorkommen wie eine Gegenfreformation. Da wird Darwin
aus amerikanischen Klassenzimmern geworfen, im Iran und Saudi Arabien
werden Frauen Peitschenhiebe verpasst, weil sie es wagen ohne
Strümpfe zu laufen und in Indien schmeissen fanatische "Arier" (die
radikalen Hindus begreifen sich so) Bomben in Kinos mit Filmen zu
lesbischen Thematik.

Ich denke, die Ursachen für das Aufkommen einer neuen, alten
Nazibewegung, liegen tiefer, als in einfacher Protestwahl. Und gerade
deshalb muß es einen große Sorgen machen.

Aus Geschichte wird scheinbar eben nicht gelernt. 
Bewerten
- +
Anzeige