Avatar von ton-toni
  • ton-toni

mehr als 1000 Beiträge seit 24.06.2004

Die unglaubliche Wiederauferstehung des Diesel

Nach einem europaweiten Sinkflug hat der Diesel erstmals seit 2015 wieder Marktanteile zurückerobert. Autoexperten sprechen bereits von einem Comeback und prophezeien: Der Selbstzünder ist noch lange nicht tot.

Inzwischen entspannt sich die Situation. Die erste Welle an Urteilen zu Fahrverboten ist durch, und einige Städte zeigen sich dabei entweder kämpferisch, indem sie Widerspruch gegen die Aussperrung von Dieseln eingelegt haben. Oder pragmatisch, wie im Fall Münchens.

https://www.welt.de/wirtschaft/article188700577/Diesel-erobert-Marktanteile-zurueck-Die-unglaubliche-Auferstehung.html

Ein Zeichen, dass Kunden klüger sind, als Politker, Meinungsmacher und selbsternannte Klimaretter.

Gestern war Frau Baerbock bei Lanz. Ihre Worte: Es ist Ökologischer sein Auto zu Ende zu fahren, als es zu verschrotten und ein Neues zu kaufen. Sie fährt auch einen Diesel. Warum machen die Grünen dann unökologische Politik ? Es gäbe kaum Probleme, wenn eben nur für Neufahrzeuge strengere Regeln gelten würden. Das wäre eben, mit dieser Aussage von der Grünenchefin , für alle Beteiligten der bessere Weg. Und das Politik bisher geschlafen hat und jetzt seinen Wählern Fahrverbote aufzwingt, geht ganz klar nach hinten los.

Bewerten
- +