Avatar von HeliosMaximus
  • HeliosMaximus

mehr als 1000 Beiträge seit 06.03.2017

Nun ist es wohl bald geschafft!

Der Morgenthau-Plan, der 1947 auf Grund des Widerstandes der Sowietunion eingestellt werden musste, hat nun dank Hilfe von Merkel, ihrer abnickenden schwarzen Entourage und den linksgrünen Sekundanten, doch noch zum Teil seine Verwirklichung gefunden.

Die Dieselhysterie auf Grund zweifelhafter Werte und noch zweifelhafterer Messungen in Deutschland war dazu ein vorerst weiterer Schlag. Mit dieser Rezession in der Automobilindustrie, zu Recht als Schlüsselindustrie genannt, werden Arbeitsplätze und Steueraufkommen zurückgehen, während gleichzeitig weiterhin Menschen ins Land strömen, die wir als Arbeitskräfte für die Zukunft aller Wahrscheinlichkeit nach wohl nicht benötigen, die aber gleichwohl vom Staat gefördert und allimentiert werden müssen, wenn sich die Politik in Deutschland nicht schnell und grundsätzlich an die veränderten Realitäten anzupassen versteht.

Natürlich ist unter einer Vasallenregierung der deutsche Staat nicht in der Lage, deutsche Firmen vor amerikanischer Industriespionage zu schützen und auch nicht vor amerikanischen Sanktionen.

Und während die US-Militärs hierzulande das Grundwasser vergiften:
http://www.luftpost-kl.de/luftpost-archiv/LP_19/LP01319_300119.pdf
wofür natürlich der deutsche Michel letztlich bezahlt, werden umgekehrt deutsche Firmen in den USA selbstverständlich für alles in Haftung genommen, was dem Pleitestaat Amerika Geld einbringt. So ergeht es eben Vasallen, auch wenn man ihnen erklärt, sie seien de jure souverän. De facto sind sie abhängig, tributpflichtig und unter einer Vasallenregierung für dumm verkauft.

Bewerten
- +
Anzeige